Fusionsbeschluss Reform und CC

  • Das National Committee beantragt den Mitgliedern der Reform Party of Albernia, folgenden Beschluss zu fassen:


    A. Parteizusammenschluss


    1. Die Reform Party of Albernia (Reform) schliesst sich mit dem Conservative Club (CC) zusammen.


    2. Die Leitungsgremien der beiden Parteien werden ermächtigt, den Zusammenschluss durchzuführen und die notwendigen Massnahmen zu treffen.


    3. Der Zusammenschluss wird rechtskräftig, wenn beide Fusionspartner ihm zugestimmt haben und tritt zu dem Zeitpunkt in Kraft, den die Parteiführungen bestimmen.



    B. Principles


    Die Principles der zusammengeschlossenen Partei sind:


    Colonel Thomas Henry Osborne
    Former Minister of Foreign Affairs and Defence
    Former Tory Leader in the Commons
    Former MP for Fairnhain
    Commander of the 4th Hussars Regiment
    Former MP for Winhall & Windhag
    Former Party Leader of the Reform Party
    Chairman of the Stone Club

    Edited once, last by Thomas Osborne ().

  • Für diesen Beschluss ist die General Assembly zuständig. Ich eröffne daher eine General Assembly und lege ihr diesen Antrag als einzigen Tagesordnungspunkt vor.


    Die Debatte ist eröffnet. Ich weise darauf hin, daß das Rede-, Antrags- und Stimmrecht nur Mitgliedern der Reform und ferner das Rederecht den Gästen des CC zukommt. Ich bitte Sie, dies zu berücksichtigen. Die Aussbrache dauert 48 Stunden. Wem darf ich das Wort erteilen?

    Colonel Thomas Henry Osborne
    Former Minister of Foreign Affairs and Defence
    Former Tory Leader in the Commons
    Former MP for Fairnhain
    Commander of the 4th Hussars Regiment
    Former MP for Winhall & Windhag
    Former Party Leader of the Reform Party
    Chairman of the Stone Club

  • Ich finde das Aufnahmeprocedere etwas... nun, sagen wir... einfach. Es sollte durchaus einen förmlichen Aufnahmebeschluss geben. Zwar kann sich jeder seine Partei frei heraussuchen, aber jede Partei sollte auch die Möglichkeit haben, nur die Personen als Mitglied aufzunehmen, die ihr belieben. Das sollte man noch irgendwie modifizieren.


    Ansonsten bin ich ja eher an inhaltlichem Input interessiert als an diesen Formalia. Meine Zustimmung zur Fusion kann ich allein davon abhängig machen. Die Satzung ist mir da relativ egal.

    Gyda phob dymuniad da
    The Most Honourable The Countess Nessie Dyce of Caerwyn

    - Former Prime Minister -
    Baroness of Rhosllannerchrugog, GCTO, DSB, D.Litt. h.c.

    coadycesmallsig.png


    dycefound250.png

  • Aber bedenken Sie Ms. Dyce, wenn es eine härtere Aufnahmeprozedur gibt, dann würde doch niemand in diese Partei kommen, sondern in diejenige gehen in der es leichter ist eine Mitgliedschaft zu bekommen.


    In einem Punkt haben Sie Recht das es etwas zu einfach ist, aber all zu hart wäre es übertrieben

  • Ich weiß, dass es in der alten Satzung ebenfalls so gehandhabt wurde, aber ein einfacher Vorstandsbeschluss ist ja jetzt kein Hexenwerk. Es geht ja nicht darum, dass hier eine Prüfung oder ein Ritual absolviert werden soll.

    Gyda phob dymuniad da
    The Most Honourable The Countess Nessie Dyce of Caerwyn

    - Former Prime Minister -
    Baroness of Rhosllannerchrugog, GCTO, DSB, D.Litt. h.c.

    coadycesmallsig.png


    dycefound250.png

  • Quote

    Original von John F. Callahan
    Es liegt ganz allein an den Party-Leadern, (...)


    Ja eben nicht. Von mir aus kann man das auch nur dem Party-Leader übertragen. Aber bislang steht da nur "Die Mitgliedschaft in der Partei wird durch Bekanntmachung in der Parteizentrale erworben".

    Gyda phob dymuniad da
    The Most Honourable The Countess Nessie Dyce of Caerwyn

    - Former Prime Minister -
    Baroness of Rhosllannerchrugog, GCTO, DSB, D.Litt. h.c.

    coadycesmallsig.png


    dycefound250.png

  • Vielen Dank für Ihre engagierte Diskussion. Den Vorschlag nehme ich gerne entgegen. Es wäre möglich, das Committee entscheiden zu lassen, oder auch eine Zeit der probemitgliedschaft einzuführen. Schlagen Sie doch eine konkrete Formulierung vor.

    Colonel Thomas Henry Osborne
    Former Minister of Foreign Affairs and Defence
    Former Tory Leader in the Commons
    Former MP for Fairnhain
    Commander of the 4th Hussars Regiment
    Former MP for Winhall & Windhag
    Former Party Leader of the Reform Party
    Chairman of the Stone Club

  • Ich stelle fest, dass kein Antrag auf Änderung eingegangen ist. Ich weise darauf hin, dass Anträge zur Änderung der Bestimmungen auch nach der Fusion jederzeit eingebracht werden können.


    Wir schreiten zur Abstimmung. Stimmen Sie den Anträgen der Parteileitung zu? Stimmen Sie mit Aye, No oder Abstention. Die Abstimmung dauert 48 Stunden.

    Colonel Thomas Henry Osborne
    Former Minister of Foreign Affairs and Defence
    Former Tory Leader in the Commons
    Former MP for Fairnhain
    Commander of the 4th Hussars Regiment
    Former MP for Winhall & Windhag
    Former Party Leader of the Reform Party
    Chairman of the Stone Club

  • So sehr ich Ihre Bemühungen begrüße, Mr Osborne, wäre es doch angemessen gewesen, hier noch auf die Änderung zu warten. Ich hoffe, es ist möglich, dass die Abstimmung noch zurückgestellt werden kann, da ich folgenden Änderungsantrag einbringen möchte:


    Änderungsantrag


    Sec. B, Ssec. 1 wird wie folgt neugefasst:

      Die Mitgliedschaft in der Partei wird durch Bekanntmachung in der Parteizentrale beantragt. Über die Annahme des Antrags entscheidet das National Comittee. Die Mitgliedschaft endet durch Tod, Verlust der Staatsbürgerschaft oder Ausschluss.


    Zudem würde ich es begrüßen, wenn das Statut nach Artikeln und Sektionen organisiert werden könnte. Ich übernehme hierbei auch gerne die Anpassung.

  • Die Änderungswünsche von Mr Grieve unterstütze ich.

    Gyda phob dymuniad da
    The Most Honourable The Countess Nessie Dyce of Caerwyn

    - Former Prime Minister -
    Baroness of Rhosllannerchrugog, GCTO, DSB, D.Litt. h.c.

    coadycesmallsig.png


    dycefound250.png

  • Es ist ein Antrag eingegangen, sehr gut. Die Abstimmung über den Fusionsbeschluss ist unterbrochen, ich stelle den Antrag von Mr. Grieve zur Abstimmung. Möchten Sie den Änderungsantrag annehmen? Stimmen Sie mit Aye, No oder Abstention. Die Abstimmung dauert höchstens 48 Stunden.


    Ich selbst stimme mit Aye.


    Die Ausarbeitung einer Gliederung können Sie gerne in Angriff nehmen, Mr. Grieve. Ich erwarte Ihre Vorschläge.

    Colonel Thomas Henry Osborne
    Former Minister of Foreign Affairs and Defence
    Former Tory Leader in the Commons
    Former MP for Fairnhain
    Commander of the 4th Hussars Regiment
    Former MP for Winhall & Windhag
    Former Party Leader of the Reform Party
    Chairman of the Stone Club

  • Aye


    Für die Neustrukturierung des Statuts würde ich bis zum Ende der Abstimmung warten. Danach werde ich eine entsprechende Vorlage einreichen.

  • Hiermit stelle ich fest, daß der Änderungsantrag von Mr. Grieve einstimmig angenommen wurde. Gibt es weitere Anträge? Das National Comittee nimmt einen Gliederungsvorschlag wie angekündigt gern entgegen.

    Colonel Thomas Henry Osborne
    Former Minister of Foreign Affairs and Defence
    Former Tory Leader in the Commons
    Former MP for Fairnhain
    Commander of the 4th Hussars Regiment
    Former MP for Winhall & Windhag
    Former Party Leader of the Reform Party
    Chairman of the Stone Club

  • Hiermit reiche ich den strukturell geänderten Entwurf ein.


    Principles of the Tories


    Article 1: Founding Principles
    (1) Die Tories sind die konservative Partei Albernias.
    (2) Die Partei führt den Namen "The Tories of Albernia" und die Kurzbezeichnung "Tories". Sie hat ihren Sitz in Aldenroth.
    (3) Die Tories stehen in der Tradition der Reform Party of Albernia und des Conservative Club of Albernia.
    (4) Die Partei steht für die Freiheit des Einzelnen, Chancengleichheit, die Möglichkeit zur demokratischen Partizipation, den Erhalt bewährter Traditionen und Sitten und ein starkes Königreich in der Welt ein.


    Article 2: Membership
    (1) Die Mitgliedschaft in der Partei wird durch Bekanntmachung in der Parteizentrale beantragt. Über die Annahme des Antrags entscheidet das National Comittee. Die Mitgliedschaft endet durch Tod, Verlust der Staatsbürgerschaft oder Ausschluss.
    (2) Der Ausschluss eines Parteimitgliedes wird vom National Committee verfügt. Der Betroffene kann an die General Assembly rekurrieren, die mit drei Vierteln der abstimmenden Mitglieder den Beschluss aufheben kann.


    Article 3: General Assembly
    (1) Alle Parteimitglieder der Partei bilden die General Assembly. Sie fällt alle Entscheidungen, die nicht einem anderen Organ zugewiesen sind.
    (2) Anträge in der General Assembly können von jedem Parteimitglied und dem National Committee eingebracht werden. Über sie wird mit einfacher Mehrheit der abgegebenen Stimmen entschieden.


    Article 4: National Committee
    (1) Dem National Committee gehören der Party Leader, der Leader in the Commons und der Chairman of the National Committee an.
    (2) Über seine Zusammensetzung wird stets nach Ablauf der Wahlen zum Unterhaus bestimmt.
    (3) Der Leader in the Lords ist beratendes Mitglied im National Committee.
    (4) Der Party Leader wird von der General Assembly mit einfacher Mehrheit der abgegebenen Stimmen gewählt und kann namentlich abgehalten werden. Er repräsentiert die Partei nach außen, koordinierte ihr Auftreten und ihre Programmatik, verwaltet ihre Finanzen und leitet die Sitzungen der General Assembly.
    (5) Der Leader in the Commons und der Leader in the Lords sind jeweils Mitglied der jeweiligen Kammer des Parlaments und werden von den entsprechenden Fraktionen bestimmt. Sie leiten die jeweilige Fraktion (Parliamentary Party) und koordinieren die Arbeit im jeweiligen Haus. Sofern in einem Haus keine Mitglieder der Partei vorhanden sind, ruht das jeweilige Amt.
    (6) Der Chairman of the National Committee ist der Stellvertreter des Party Leaders. Ihm obliegt die Unterstützung des Party Leaders, insbesondere in allen Fragen der Organisation und der Führung der Geschäfte der Partei. Der Chairman of the National Committee wird durch den Party Leader ernannt. Die General Assembly kann ihn absetzen.
    (6) Die Mitglieder des National Committee vertreten sich gegenseitig. Über Fälle dauerhafter Vertretung und Ersetzung wird im Einzelfall entschieden.
    (7) In dringenden Fällen tritt das National Committee in die Rechte der General Assembly ein, bleibt dieser jedoch rechenschaftspflichtig.


    Ich habe mir zudem erlaubt einige redaktionelle Änderungen durchzuführen, wie die Aufteilung von einzelnen Punkten auf mehrere Sections. Weiterhin habe ich in Art. 4, Sec. 5 eine Formulierung geändert und hoffe dabei, dass dies auch das Einverständnis des Einbringers findet.

  • Findet meine Zustimmung, mein lieber Jeremy.

    Gyda phob dymuniad da
    The Most Honourable The Countess Nessie Dyce of Caerwyn

    - Former Prime Minister -
    Baroness of Rhosllannerchrugog, GCTO, DSB, D.Litt. h.c.

    coadycesmallsig.png


    dycefound250.png

  • Besten Dank, Mr. Grieve. Dieser Vorschlag sieht sehr gut aus. Ich stelle ihn nun zur Abstimmung:


    Stimmen Sie der Fusion von Reform und CC zur "The Tories" unter Maßgabe der folgenden Principles zu?



    Principles of the Tories


    Article 1: Founding Principles
    (1) Die Tories sind die konservative Partei Albernias.
    (2) Die Partei führt den Namen "The Tories of Albernia" und die Kurzbezeichnung "Tories". Sie hat ihren Sitz in Aldenroth.
    (3) Die Tories stehen in der Tradition der Reform Party of Albernia und des Conservative Club of Albernia.
    (4) Die Partei steht für die Freiheit des Einzelnen, Chancengleichheit, die Möglichkeit zur demokratischen Partizipation, den Erhalt bewährter Traditionen und Sitten und ein starkes Königreich in der Welt ein.


    Article 2: Membership
    (1) Die Mitgliedschaft in der Partei wird durch Bekanntmachung in der Parteizentrale beantragt. Über die Annahme des Antrags entscheidet das National Comittee. Die Mitgliedschaft endet durch Tod, Verlust der Staatsbürgerschaft oder Ausschluss.
    (2) Der Ausschluss eines Parteimitgliedes wird vom National Committee verfügt. Der Betroffene kann an die General Assembly rekurrieren, die mit drei Vierteln der abstimmenden Mitglieder den Beschluss aufheben kann.


    Article 3: General Assembly
    (1) Alle Parteimitglieder der Partei bilden die General Assembly. Sie fällt alle Entscheidungen, die nicht einem anderen Organ zugewiesen sind.
    (2) Anträge in der General Assembly können von jedem Parteimitglied und dem National Committee eingebracht werden. Über sie wird mit einfacher Mehrheit der abgegebenen Stimmen entschieden.


    Article 4: National Committee
    (1) Dem National Committee gehören der Party Leader, der Leader in the Commons und der Chairman of the National Committee an.
    (2) Über seine Zusammensetzung wird stets nach Ablauf der Wahlen zum Unterhaus bestimmt.
    (3) Der Leader in the Lords ist beratendes Mitglied im National Committee.
    (4) Der Party Leader wird von der General Assembly mit einfacher Mehrheit der abgegebenen Stimmen gewählt und kann namentlich abgehalten werden. Er repräsentiert die Partei nach außen, koordinierte ihr Auftreten und ihre Programmatik, verwaltet ihre Finanzen und leitet die Sitzungen der General Assembly.
    (5) Der Leader in the Commons und der Leader in the Lords sind jeweils Mitglied der jeweiligen Kammer des Parlaments und werden von den entsprechenden Fraktionen bestimmt. Sie leiten die jeweilige Fraktion (Parliamentary Party) und koordinieren die Arbeit im jeweiligen Haus. Sofern in einem Haus keine Mitglieder der Partei vorhanden sind, ruht das jeweilige Amt.
    (6) Der Chairman of the National Committee ist der Stellvertreter des Party Leaders. Ihm obliegt die Unterstützung des Party Leaders, insbesondere in allen Fragen der Organisation und der Führung der Geschäfte der Partei. Der Chairman of the National Committee wird durch den Party Leader ernannt. Die General Assembly kann ihn absetzen.
    (6) Die Mitglieder des National Committee vertreten sich gegenseitig. Über Fälle dauerhafter Vertretung und Ersetzung wird im Einzelfall entschieden.
    (7) In dringenden Fällen tritt das National Committee in die Rechte der General Assembly ein, bleibt dieser jedoch rechenschaftspflichtig.





    Stimmen Sie mit Aye, No oder Abstention. Die Abstimmung dauert höchstens 48 Stunden.

    Colonel Thomas Henry Osborne
    Former Minister of Foreign Affairs and Defence
    Former Tory Leader in the Commons
    Former MP for Fairnhain
    Commander of the 4th Hussars Regiment
    Former MP for Winhall & Windhag
    Former Party Leader of the Reform Party
    Chairman of the Stone Club

    Edited 4 times, last by Thomas Osborne ().

  • Aye.

    Colonel Thomas Henry Osborne
    Former Minister of Foreign Affairs and Defence
    Former Tory Leader in the Commons
    Former MP for Fairnhain
    Commander of the 4th Hussars Regiment
    Former MP for Winhall & Windhag
    Former Party Leader of the Reform Party
    Chairman of the Stone Club

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!