Letter from Port Victoria

  • 1011-head-roldem-png


    The President of the Republic | Le Président de la République


    Port Victoria | 26 November 2023



    Dear Prime Minister Villeroy-Boch,


    der Angriffskrieg der "Demokratischen" Union Ratelon auf Astor und Cranberra ist völkerrechtswidrig und unverzeihlich. Er hat großes Leid für die Menschen in Astor, Cranberra und Roldem gebracht. Ich bin hoch betroffen über das Leid, das den Kontinent Astor und seine Völker getroffen hat, und hoffe auf ein schnelles, friedliches Ende dieses Krieges.


    Als Konsequenz aus den Entwicklungen der letzten Monate und Jahre, die aus Ratelon eine zentralistische Militärdiktatur gemacht haben, habe ich gestern Abend die Lossagung Roldems von der Demokratischen Union Ratelon und damit die völlige Unabhängigkeit der Republik Roldem erklärt. Kein Amtsträger der Demokratischen Union Ratelon soll künftig irgendeine Befugnis oder Gewalt über Roldem oder über sein Hoheitsgebiet einschließlich der Hoheitsgewässer und des Luftraums haben. Das gesamte Eigentum Ratelons in Roldem wird konfisziert und in das Eigentum der Republik Roldem überführt. Jedes Mitglied der Unionsstreitkräfte, das sich nicht zu Roldem bekennt, wird als feindlicher Besatzer angesehen und behandelt.


    Bisher war meine Regierung, die Regierung der Republik Roldem, machtlos den Besatzungstruppen aus Manuri ausgeliefert. Die Hybris Ratelons und der große Mut und die offensichtliche Überlegenheit der Streitkräfte Cranberras und der US-astorischen Streitkräfte haben zu einer Wende im Krieg geführt, der aus meiner Sicht nur in der Befreiung Roldems von den Unionsstreitkräften enden kann. Es hat sich gezeigt, dass auch viele - nicht die Mehrheit, aber eine große Zahl - an in den Unionsstreitkräften Dienst Leistenden ihren Eid auf die Demokratie und die Freiheit nicht vergessen haben: Sie wenden sich gegen das Kalkbrenner-Regime und widerstehen den illegalen Befehlen aus Manuri. Ich habe diesen Dienstleistenden vorläufigen Schutz der Organe der Republik Roldem zugesichert, bis Ratelon vollständig aus Roldem verdrängt worden ist. Sie werden gemeinsam mit den bewaffneten Kräften der Landespolizei für den Schutz der Zivilbevölkerung und die Abwehr von Angriffen der Unionsstreitkräfte auf diese sorgen. Die roldemische Hauptstadt Port Victoria ist bereits gesichert und ich gehe davon aus, dass weitere Gebiete bald von Ratelons Besatzung befreit werden können.


    Ich hoffe, gemeinsam mit der Regierung des Dominion Cranberra und der Vereinigten Staaten den Kampf gegen die "Demokratische" Union Ratelon führen zu können, denn Ihr Feind ist der selbe wie unserer: die Besatzungsmacht aus Manuri, nicht das Volk von Roldem und seine Regierung. Ich lade Sie hiermit dazu ein, die weiteren militärischen Aktionen abzustimmen, damit wir die weitere Befreiung Roldems nicht weiter verzögern und künftig Freund von Feind unterscheiden können.



    Yours sincerely,


    sig_sbt.png

    (Stuart B. Templeton)


    — President of the Republic —

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!